Ein orthopädisches Hundebett – Darin fühlt sich der Vierbeiner wohl

Ein Hund braucht einen eigenen Schlafplatz, am besten ein orthopädisches Hundebett

Ein orthopädisches Hundebett sollte genau auf die Größe und das Gewicht des Vierbeiners zugeschnitten sein. Klingt logisch, aber viele Hundebesitzer machen sich nicht genügend Gedanken um diese Ausstattung.

Wenn es dann zu den ersten Gelenkschmerzen des Hundes kommt oder zu einer Fehlhaltung, muss es aber noch nicht zu spät für das richtige orthopädische Hundebett sein.

 

Hundebetten mit Extra-Komfort

Orthopädische Hundebetten sind die gesündere Alternative zum einfachen Hundekorb. Deshalb gewöhnt sich der Hund sehr schnell an das neue Liegegefühl. Er fühlt sich durch die Druckminderung fast ein wenig schwerelos. Dafür sorgt eine Visko- oder GEL-Komfort Liegefläche der hochklassigen Hundebetten.

Das spezielle Material reduziert den Gegendruck, der bei einem normalen Hundekorb durch das Eigengewicht des Hundes verursacht wird. Dadurch wird wiederum die Blutzirkulation gefördert, die den gesunden Schlaf des Vierbeiners unterstützt.

Die Entlastung der Wirbelsäule ist ein unübersehbarer Vorteil für den Hund und damit auch für den Hundebesitzer. Die Muskeln können sich entspannen und es kommt nicht mehr zu Schmerzen. Der Vierbeiner fühlt sich sichtlich wohler.

 

Wichtige Ausstattungsmerkmale der orthopädischen Hundebetten

Die Features der orthopädischen Hundebetten bieten mehrere Vorteile. Durch den robusten Kern aus Kaltschaum und dem viskoelastischen Schaumstoff hängt die Bodenplatte nicht durch. Das gilt auch für Hunde, die etwas mehr wiegen. In verschiedenen Größen sind die Hundebetten genau auf die jeweilige Gewichtsklasse zugeschnitten.

Auch der Rand dieser Schlafplätze ist aus formstabilem Kaltschaum gefertigt und erfüllt damit den Komfort-Anspruch.

Typischerweise sind die  orthopädischen Hundebetten mit einem festen Bezug aus Kunstleder versehen. Dieser ist einerseits sehr strapazierfähig und abriebfest, andererseits sorgt er durch seine geruchsneutralen und atmungsaktiven Eigenschaften für eine perfekte Schlafumgebung.

Für die nötige Standsicherheit ist das rutschhemmende Bodenflies verantwortlich. Die Verarbeitung und Anordnung der Nähte gewährleisten, dass das Innere der Hundebetten vor eventueller Bodennässe geschützt wird.

Außerdem dient die stabile Bodenplatte als Isolation vor Kälte oder vor zu viel aufsteigender Wärme.

 

Komfort für den Hund

Orthopädische Hundebetten unterstützen die punktelastische Verteilung des Gewichts, was für den Liegekomfort eine besonders wichtige Bedeutung hat.

Die Experten haben sich mit der Thematik intensiv befasst und arbeiten darauf hin, die Schlafgewohnheiten der Hunde weiter zu verbessern.

Auch wenn die Vierbeiner oft nur für relativ kurze Zeit dösen, so brauchen sie doch eine gemütliche und bequeme Liegestätte, die gewissermaßen ihr privates Rückzugsgebiet ist.

Durch die Einstiegsöffnung fällt es den Vierbeinern leicht, sich hinzulegen. Der erhöhte Rand gibt ihnen einen gewissen Schutz-Effekt, außerdem kann er als Kopfstütze dienen, wenn der Hund leicht vor sich hin döst.

 

Lesen Sie auch:  Exklusive orthopädische Hundebetten

Mehr Informationen im offiziellen Online-Store: www.doggybed.de

8 Gedanken zu „Ein orthopädisches Hundebett – Darin fühlt sich der Vierbeiner wohl

  • 16. November 2016 um 7:21 PM
    Permalink

    Hallo,

    ich habe eine ausgewachsene deutsche Boxerhündin, sie wiegt ca. 25 Kg. Leider zerbeißt sie gerne ihr Hundebett. Mich würde interessieren, welches Hundebett sie mir für sie empfehlen würden, es müsste schon etwas robuster sein.

    Vielen Dank und viele Grüße
    L. Herrlicher

  • 18. November 2016 um 8:14 PM
    Permalink

    Hallo Leonie, vielen Dank für Deinen Kommentar. Sicherheitshalber würden wir Dir eine Basic Hundematte empfehlen. Hier ist das Gewebe auf der Innenseite mit Glasfaser verstärkt. Diese antiallergische Hundematte ist sowohl für die In-und Outdoor Nutzung geeignet. LG

  • 2. Dezember 2016 um 8:29 PM
    Permalink

    Was für ein Bett würden sie mir empfehlen für mein kangal, ich er lebt draussen.

  • 2. Dezember 2016 um 8:30 PM
    Permalink

    Meinte er lebt draussen ?

  • 15. Dezember 2016 um 9:11 AM
    Permalink

    Hallo, danke für Deine Anfrage. Für den Outdoorbereich würden wir die Hundematte Basic Style empfehlen. Sie ist extrem robust und wasserabweisend.
    Hat sich hierfür 100fach bewährt. LG Dein Team von DoggyBed

  • 5. Dezember 2017 um 12:40 PM
    Permalink

    Hallo Leonie, Hundebetten können immer von Hunden, die gerne beißen, verbissen werden. Da hilft nur Ablenkung und auspowern der Hunde. LG

  • 11. Mai 2020 um 6:47 PM
    Permalink

    Mein Sheltie wiegt13kg und hat ca 43cm Schulterhöhe,wie gross solte das Hundebett sein?

  • 12. Mai 2020 um 2:03 PM
    Permalink

    Hallo Heidi, bei dem DoggyBed Visko Compact Style oder dem GELAX® – Hundebett Compact Style reicht die Größe 100x80x16cm aus. Die DoggyBed findest du in unserem Shop.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.