Ihr Warenkorb
keine Produkte

DoggyBeds im Test: orthopädische Hundebetten mit System

Im Traumland voller fliegendem Pansen
Im Traumland voller fliegendem Pansen

 

Der Test der Hundebetten mit Extra-Komfort soll aufzeigen, wie gut DoggyBed die Bedürfnisse der Vierbeiner erfüllt.

Gleichzeitig sollen auch die Anforderungen der Hundebesitzer nicht außer Acht gelassen werden. Fragen zum Design gehören deshalb ebenfalls zu diesem Thema.

 

DoggyBeds für den optimalen Transport

Die orthopädische Hundebetten wiegen selbst nicht viel, sodass sie sich bei Bedarf an einer anderen Stelle platzieren lassen. Damit können sie gut transportiert werden, sei es im Pkw oder im Wohnwagen. Der Weg zum Arzt oder die Fahrt in den Urlaub sind also kein Problem. Im Heckraum des Autos ist ausreichend Platz für die Produkte von DoggyBed, die die Schwankungen und Stöße dämpfen. Außerdem sorgt das Hundebett dafür, dass der Wagen selbst nicht so stark verschmutzt, da der Hund an seinem Platz bleibt.

Für den Hund ist die geräuscharme Ausführung der orthopädischen Hundebetten ein großer Vorteil. Die Vierbeiner sind sehr geräuschempfindlich und reagieren oft gestresst auf ein leises Quietschen oder eine hörbare Gewichtsverteilung im Inneren des Schaumstoffs. Es lohnt sich also, ein Qualitäts-Hundebett auszuwählen anstelle eines preiswerten Hundekorbs, der schon bei kleinen Bewegungen des Hundes knarrt.

 

Perfekte Reinigung der Hundekörbe

Die Hygiene eines Hundekorbes spielt für Tier und Mensch ebenfalls eine wichtige Rolle. Der Bezug kann leicht abgewaschen werden und ist nach kurzer Trockenzeit wieder einsatzbereit. Der Bezugstoff dient als zuverlässiger Schutz vor Ungeziefer wie Flöhen und Milben. Durch seine pflegeleichten Features eignet sich der Hundekorb als idealer Platz, um den Hund nach einem Spaziergang trocken zu säubern. Sand und Erdkrümel landen auf dem Bezug, der anschließend einfach ausgewischt wird.

Das DoggyBed hat einen dicken Bezug aus Kunstleder, der weder Wasser noch andere Flüssigkeiten durchlässt. Deshalb ist es auch kein Problem, das Hundebett feucht abzuwischen. Auch an den Nähten, die robust vernäht und abgesteppt sind, dringt keine Feuchtigkeit durch. Der Reißverschluss ist verdeckt, was für das Design und auch für die Sicherheit einen klaren Vorteil bedeutet.

 

Stylisches Design für jede Wohnung

Mit dem Design orientieren sich die orthopädischen Hundebetten an dem Bedarf der Haustiere sowie an den Wünschen der Hundebesitzer. Der Test zeigt, dass die Hunde den leicht erhöhten, breiten Rand gerne als Stütze verwenden. Dieser hat gerade die richtige Stabilität und Nachgiebigkeit, dass der Hund seinen Kopf entspannt darauf legen kann, ohne den Druck zu stark zu spüren.

Die Einstiegsöffnung in halbrunder Form lädt den Vierbeiner förmlich dazu ein, den Hundekorb zu betreten und die richtige Ruheposition zu finden. Für die Hundebesitzer wirkt die Grundform der Hundebetten ebenfalls attraktiv, weil alles sauber und ordentlich aussieht. Die dezenten Farben, in denen die Hundekörbe erhältlich sind, runden die stilvolle Gesamtoptik perfekt ab.

Möchten Sie ein DoggyBed testen oder haben Sie bereits erste Erfahrungen mit einem DoggyBed? Über einen Eintrag freuen sich andere Leser bestimmt.



Kommentare

  1. Hallo, ich würde mich gerne als Tester der Betten bewerben. Ich habe neben meiner alten Jack Russell Hündin (11,5 Jahre, Arthrose, Spondylose) noch 3 altdeutsche Möpse. Diese Rasse züchte ich auch. Bei mir würden also die Bettchen von Jung bis Alt getestet 😉 und noch dazu direkt in Lünen. Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören. LG aus Horstmar
    S.Berents-Fietzmann
    http://www.darling-mopszucht.de



Ihre Meinung ist uns wichtig!