American Cocker Spaniel

Ein üppiges und prachtvolles Haarkleid in unterschiedlichen Farbkombinationen, ein runder Schädel, so zeigt sich das charakteristische Erscheinungsbild des American Cocker Spaniels. Ein American Cocker Spaniel wird bis zu 39 Zentimeter groß und er kann 11 Kilogramm schwer werden.

 

Die Geschichte des American Cocker Spaniels

 

Schon im frühen 17. Jahrhundert wurden die ersten Cocker Spaniel mit nach Amerika genommen. Sie waren damals eine große Hilfe bei der Erkundung von unberührten Gebieten. Der American Cocker Spaniel wurde aus dem englischen Cocker gezüchtet. Seine Aufgabe bestand zunächst darin, Wachteln und Schnepfen zu apportieren. Auch heute noch verfügt der Cocker Spaniel über einen gewissen Jagdinstinkt. Der American Cocker ist in diesen Tagen aber vor allem als Begleit- und Familienhund bekannt.

 

Über den Charakter des American Cocker Spaniel

 

Die meisten Cocker Spaniel haben eine fröhliche Natur. Er gilt als ausgeglichen und selbstbewusst und stets gut gelaunt. Also ein perfekter Familienhund. Eine gute Sozialisation in jungen Jahren stellt sicher, dass der Hund als Erwachsener keine Angst vor Fremden oder vor ungewohnten Situationen hat. Der American Cocker ist intelligent. Er liebt die Aktivität und ist immer für ein Spiel in der Familie zu haben. Cocker Spaniel sind nicht gerne allein.

 

Rassespezifische Krankheiten

 

Die großen Schlappohren des American Cocker Spaniels führen manchmal zu wiederkehrenden Ohrinfektionen. Auch Augenerkrankungen und eine Hüftgelenksdysplasie können auftreten.

 

Kein Stubenhocker

 

Der Cocker Spaniel ist kein Hund für Stubenhocker. Zwei Stunden Bewegung am Tag sollten Sie dem Tier schon gönnen. Am besten sind Beschäftigungen, die Körper und Geist gleichermaßen fit halten. Er liebt es zu apportieren und er ist ein leidenschaftlicher Schwimmer. Achten Sie darauf, dass nach den Spaziergängen keine Fremdkörper in seinem Fell hängen bleiben.

 

Die Pflege des Cocker Spaniels

 

Das Fell ist der ganze Stolz des American Cocker Spaniels. Am Kopf trägt es fein und kurz, am Körper mittellang und an der Brust, am Bauch und den Beinen länger. Charakteristisch sind natürlich auch die langen Schlappohren. Und dieses prachtvolle Fell benötigt auch etwas Pflege. Bürsten Sie das Fell des American Cocker Spaniels täglich. Gönnen Sie ihm auch ab und zu einen Haarschnitt. Werfen Sie auch regelmäßig einen Blick auf seine Augen, die Lefzen und die Pfoten des Hundes.

 

Ein Hund für Einsteiger?

 

Der American Cocker Spaniel gilt auch als Einsteigerhund. Er benötigt eine gewisse Zeit der Eingewöhnung in einen neuen Haushalt, gutes Training und Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst gerne ausgedehnte Spaziergänge unternehmen, dann könnte der Cocker Spaniel der richtige Hund für Sie sein. Als Wachhund ist das aufgeweckte Tier kaum zu gebrauchen. Der Cocker Spaniel kann sich gut mit Kindern vertragen. Achten Sie aber vor allem bei sehr jungen Kindern darauf, dass sie ihn nicht unbeaufsichtigt mit dem Nachwuchs lassen.